HW 80 V5.1 / V5.2

Der Schwerhäckselaufbau wird passend für die Anhänger HW 80 sowie für die Lkw W 50 und L 60 produziert. Einsatzgebiete für diese Aufbauvariante sind vorwiegend Häckseltransporte aber auch der Hackschnitzeltransport. Serienmäßig wird die Bordwandöffnung über Kinematik vorgenommen. Der Schwerhäckselaufbau ist lieferbar als Paket zur Selbstmontage oder auch als kompletter Aufbau inkl. Kippbrücke.

Schwerhäckselaufbau Variante 5.1 mit Bordwandhöhe

  • einseitig kippbar (Wahlweise als links oder rechts kippbar lieferbar, Beschreibung gilt für links kippbar)

Lieferumfang bei Selbstaufbau auf vorh. Kippbrücke

  • alle Sickbleche in 2 mm Blechstärke, Sickengröße B/T in mm: 60/30 Wellengittergröße 30x30x4 mm in der Stirn- und Rückwand

  • 1 x Stirnwand, 1 x Rückwand mit herausnehmbarer Einstiegsluke,1 x Seitenwand feststehend und 1 x Seitenwand kippbar mit jeweils 4 Segmenten zuzüglich

  • 2 x Verriegelungshaken, 2 x Aufnahme für Haken

  • 1 x Konsole vorn, 1 x Konsole hinten, 2 x Kinematik-Rohr 1160,2 x Kinematik-Rohr 1520, 2 x Kinematik-Kastenprofil

  • 1 Satz Schrauben und Ausgleichbleche zur Montage des Schwerhäckselaufbaus auf die vorhandene Kippbrücke

  • 1 x Überblaseschutz komplett bestehend aus: Dreieck vorn, Dreieck hinten und Seitenschutz

  • Farbgebung: Rostschutzgrundierung in rotbraun (oxydrot)