Aufbauten HW 80 und HW 60

Aufbauten HW 80

HW 80 V1

• Kippbrücke mit Aufbau

• beidseitig kippbar

• 2 x Stirn-/Rückwand unten

• 2 x Stirn-/Rückwand oben

• links und rechts längsgeteilte Bordwände

• obere Bordwand ist pendelnd gelagert

• die unteren Bordwände sind mit Kinematik ausgerüstet und fungieren als seitliche Auslaufschurre

• werksseitige Abdichtung der Bordwände

HW 80 V2.1

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• ohne Mittelrunge

• Kippbrücke an der Kippseite mit verstärktem Außenrahmenprofil 6 mm

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt

• eine Seite fest verschweißt

• Kippseite: durchgehende Pendelbordwand ohne Mittelrunge mit Zentralverriegelung

• profilierte laserverschweißte Seitenwand 2,5 mm stark

• werksseitige Abdichtung der Pendelbordand

Sofern die Aufbauten mit Rollplane bestellt werden, liefern wir
kostenfrei ein großes Trittbrett vorn und ein Geländer zur Selbstmontage.

HW 80 V2.2

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• mit Mittelrunge

• eine Seite bestehend aus durchgehender fest verschweißter Bordwand

• die zu öffnende Seite ist geteilt und mit Mittelrunge und Zentralverriegelung ausgerüstet

• die Stirn- und Rückwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• werksseitige Abdichtung der Pendelbordwände

HW 80 V2.3

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95/94 cm hoch

• beidseitig kippbar

• ohne Mittelrunge

• Kippbrücke beidseitig mit verstärktem Außenrahmenprofil 6 mm

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt

• beiseitig durchgehende Pendelbordwände ohne Mittelrunge mit Zentralverriegelung

• profilierte laserverschweißte Seitenwände 2,5 mm stark

• werksseitige Abdichtung der Pendelbordwände

HW 80 V2.5

• beiseitig kippbar, mit zwei Mittelrungen

• beidseitig mit zwei Pendelbordwänden, Mittelrunge und Zentralverriegelung

• die Stirn- und Rückwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• werksseitige Abdichtung der Pendelbordwände

HW 80 V3.1

Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 95 / 90 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• rechte Seite mit durchgehender Bordwand fest verschweißt

• die linke Seite mit zwei längsgeteilten durch 3 senkrechte

• Einschweißstreben verstärkte Bordwände

• die untere zu öffnende Bordwand ist mit Kinematik ausgerüstet und fungiert als Auslaufschurre

• werksseitige Abdichtung der klappbaren Bordwände seitlich und unten

HW 80 V3.1.2

Kippbrücke mit Aufbau 95 / 90 cm hoch
• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)
• linke Seiten mit längsgeteilten profilierten laserverschweißten Bordwänden,
• die linke Seite ist mit oberer Pendelbordwand und unterer Bordwand
• mit hydraulischer Bordwandöffnung zum Öffnen und Schließen ausgestattet
• Bordwandteilung (unten/oben): 425/500
• Die untere 400 mm hohe Bordwand ist zusätzlich mit einem 6 mm starken Einschweißprofil verstärkt.
• Im Bereich der Mittelsicke wird ein 2 mm starkes Blech von innen aufgesetzt.
• Die hydraulische Bordwandöffnung besteht aus: 2 Hydraulikzylindern mit Anschweißbolzen und 1 Satz Hydraulikschläuche
• Die untere Bordwand ist zur Erzielung einer Zwangsführung des Ladegutes beim Abkippen an eine Annahmewanne an beiden Enden mit einem
• seitlichem Führungssegment als Begrenzung versehen.
• Dieser Aufbau ist besonders gut für das Abkippen von Hackfrüchten und Getreide in Annahmewannen geeignet.
• die rechte Bordwand, die Stirn- und Rückwand sind durchgehend
• Bordwandhöhe: 950 mm dreiseitig, Kippseite 930 mm
• werksseitige Abdichtung der klappbaren Bordwände seitlich und unten

HW 80 V3.2

Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 95 cm hoch
• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• Vorder-, Rück- sowie eine Seitenwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seitenwand ist ganzflächig über eine Kinematik zu öffnen (ähnlich wie SHAB V 5.1)

• mit 3 x Verriegelung an der Seitenwand, inkl. zwei Konsolen zum Selbstanbau

• Entladeöffnung : 5,20 m lang x 1,50 m hoch

• Bordwandmaterial: 3-seitig, 2 mm (fest verschweißt)

• Kippseite profiliert laserverschweißt

• 2,5 mm stark
• werksseitige Abdichtung der kippbaren Seitenwand seitlich und im unteren Bereich

HW 80 V4

Kippbrücke mit Mehrzweckaufbau V4
• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 120 cm hoch

• links kippbar (bzw. auf Wunsch rechts kippbar)

• linke Seite mit zwei Pendelbordwänden, Mittelrunge und ZV,

• rechte Seite ebenfalls mit zwei Bordwänden und Mittelrunge aber fest mit der Kippbrücke

• die Stirn- und Rückwand sind durchgehende Bordwände fest mit der Kippbrücke verschweißt

• werksseitige seitliche Abdichtung der Pendelbordwände

HW 80 V4.1

Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau V4.1
• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 120 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• Stirnwand und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• eine Seitenwand mit zwei Bordwänden und Mittelrunge ebenfalls fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seite ist mit oberer Pendelbordwand und unterer Bordwand mit Kinematik zum Öffnen und Schließen ausgestattet

• Bordwandteilung (unten/oben): 400/800

Die untere 400 mm hohe Bordwand ist zusätzlich mit einem 6 mm starken Einschweißprofil verstärkt

Im Bereich der Mittelsicke wird ein 2 mm starkes Blech von innen aufgesetzt

Bordwandmaterial: 3-seitig 2 mm, Kippseite 2 / 2,5 mm

HW 80 V4.1.2

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 120 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• Stirnwand und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• eine Seitenwand mit zwei Bordwänden und Mittelrunge ebenfalls fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seite ist mit oberer Pendelbordwand und unterer Bordwand über Hydraulik zum Öffnen und Schließen ausgestattet

• Bordwandteilung (unten/oben): 400/800

• Die untere 400 mm hohe Bordwand ist zusätzlich mit einem 6 mm starken Einschweißprofil verstärkt

• Im Bereich der Mittelsicke wird ein 2 mm starkes Blech von innen aufgesetzt

• Bordwandmaterial: 3-seitig 2 mm, Kippseite 2 / 2,5 mm

HW 80 V4.1.3

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 160 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• profilierte laserverschweißte Bordwände, 2, 5 mm stark, QSTE 380

• innen und außen 3-seitig doppelt verschweißte Bordwände

• Versiegelung innen 4-seitig zwischen oberer/unterer Bordwand

• (Versiegelung der Schweißnähte am Aufbau innen mittels Spezialabdichtkleber)

• Stirn- und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• rechte Seite verschweißt (800/800 mm)

• die linke Seite ist mit geteilter Bordwand ausgerüstet:

• Bordwandteilung (unten/oben in mm): 400/1200

• die untere Bordwand ist über Kinematik zu betätigen

• Die untere 400 mm hohe Bordwand ist zusätzlich mit einem 6 mm starken Einschweißprofil verstärkt

• Im Bereich der Mittelsicke wird ein 2 mm starkes Blech von innen aufgesetzt

• Einarbeitung von Zuführblechen im Bereich der Stirn-/Rückwand (zum besseren Abkippen des Ladegutes)

• die obere Bordwand ist ganzflächig über eine Kinematik zu öffnen ähnlich V 4.2

HW 80 V4.2

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 120 cm hoch

• links kippbar (auf Wunsch auch nach rechts kippbar)

• Vorder-, Rück- sowie eine Seitenwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seitenwand ist ganzflächig über eine Kinematik zu öffnen (ähnlich wie SHAB V 5.1)

• mit 3 x Verriegelung und 2 x Sicherungsverschluß inkl. zwei neuer Konsolen zum Selbstanbau

• Standardmäßig wird bei diesem Aufbau eine verstärkte Kippbrücke eingesetzt

• Zum Schutz vor Durchbiegung ist die zu öffnende Seite mit einem Spezialprofil (6mm stark, 130 mm Steghöhe, s. Prospekt) ausgerüstet

• Die linke Seite besteht aus sehr hochwertigem 2,5 mm starken Bordwandmaterial, QSTE 380

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Seitenwand seitlich und im unteren Bereich

HW 80 V4.2.1

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau geeignet für Häcksel- und Getreidetransporte

• Aufbau 120 cm hoch mit 40 cm Aufsatz

• links kippbar (auf Wunsch auch nach rechts kippbar)

• profilierte laserverschweißte Bordwände

• innen und außen 3-seitig doppelt verschweißte Bordwände

• Versiegelung innen 4-seitig zwischen oberer/unterer Bordwand

• (Versiegelung der Schweißnähte am Aufbau innen mittels Spezialabdichtkleber)

• Vorder-, Rück- sowie eine Seitenwand und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die kippbare Seitenwand (2,5 mm stark, QSTE 380) ist ganzflächig über Kinematik zu öffnen

• mit 3 x Verriegelung und 2 x Sicherungsverschluß

• inkl. zwei neuer Konsolen zum Selbstanbau

• stabiler, aufgeschraubter Aufsatz: ringsrum 40 cm hoch, 2 mm stark

• mittels Schraubverbindungen wahlweise für die linke / rechte Seite getrennt

• leicht zu montieren/demontieren

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Seitenwand seitlich und im unteren Bereich

• Standardmäßig wird bei diesem Aufbau eine verstärkte Kippbrücke eingesetzt

• Zum Schutz vor Durchbiegung ist die zu öffnende Seite mit einem Spezialprofil (6mm stark, 130 mm Steghöhe, s. Prospekt) ausgerüstet

Empfehlung: hydraulische Bordwandöffnung gegen Aufpreis, um Folgeschäden zu vermeiden

HW 80 V4.2.3

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau geeignet für Häcksel- und Getreidetransporte

• Aufbau 120 cm hoch mit 40 cm Aufsatz

• links kippbar (auf Wunsch auch nach rechts kippbar)

• profilierte laserverschweißte Bordwände

• innen und außen 3-seitig doppelt verschweißte Bordwände

• Versiegelung innen 4-seitig zwischen oberer/unterer Bordwand

• (Versiegelung der Schweißnähte am Aufbau innen mittels Spezialabdichtkleber)

• Vorder-, Rück- sowie eine Seitenwand und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die kippbare Seitenwand (2,5 mm stark, QSTE 380) ist ganzflächig über Kinematik zu öffnen

• mit 3 x Verriegelung und 2 x Sicherungsverschluß

• inkl. zwei neuer Konsolen zum Selbstanbau

• stabiler, aufgeschraubter Aufsatz: ringsrum 40 cm hoch, 2 mm stark

• mittels Schraubverbindungen wahlweise für die linke / rechte Seite getrennt

• leicht zu montieren/demontieren

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Seitenwand seitlich und im unteren Bereich

• Standardmäßig wird bei diesem Aufbau eine verstärkte Kippbrücke eingesetzt

• Zum Schutz vor Durchbiegung ist die zu öffnende Seite mit einem Spezialprofil (6mm stark, 130 mm Steghöhe, s. Prospekt) ausgerüstet

Empfehlung: hydraulische Bordwandöffnung gegen Aufpreis, um Folgeschäden zu vermeiden

HW 80 V5.1 / V5.2

Der Schwerhäckselaufbau wird passend für die Anhänger HW 80 sowie für die Lkw W 50 und L 60 produziert. Einsatzgebiete für diese Aufbauvariante sind vorwiegend Häckseltransporte aber auch der Hackschnitzeltransport. Serienmäßig wird die Bordwandöffnung über Kinematik vorgenommen. Der Schwerhäckselaufbau ist lieferbar als Paket zur Selbstmontage oder auch als kompletter Aufbau inkl. Kippbrücke.

Schwerhäckselaufbau Variante 5.1 mit Bordwandhöhe

• einseitig kippbar (Wahlweise als links oder rechts kippbar lieferbar, Beschreibung gilt für links kippbar)

Lieferumfang bei Selbstaufbau auf vorh. Kippbrücke

• alle Sickbleche in 2 mm Blechstärke, Sickengröße B/T in mm: 60/30 Wellengittergröße 30x30x4 mm in der Stirn- und Rückwand

• 1 x Stirnwand, 1 x Rückwand mit herausnehmbarer Einstiegsluke,1 x Seitenwand feststehend und 1 x Seitenwand kippbar mit jeweils 4 Segmenten zuzüglich

• 2 x Verriegelungshaken, 2 x Aufnahme für Haken

• 1 x Konsole vorn, 1 x Konsole hinten, 2 x Kinematik-Rohr 1160,2 x Kinematik-Rohr 1540, 2 x Kinematik-Kastenprofil

• 1 Satz Schrauben und Ausgleichbleche zur Montage des Schwerhäckselaufbaus auf die vorhandene Kippbrücke

• 1 x Überblaseschutz komplett bestehend aus: Dreieck vorn, Dreieck hinten und Seitenschutz

• Farbgebung: Rostschutzgrundierung in rotbraun (oxydrot)

HW 80 V6a / V6b

Bei diesen Aufbauten handelt es sich um äußerst ausgereifte Konstruktionen,die sich in vereinfachter Form bereits seit 20 Jahren in Verbindung mit dem Anhänger HW 80 bewährt haben. Die von uns hergestellten Aufbauten Varianten6 a und 6 b sind vorrangig für den Anhänger HW 80 vorgesehen. Die Variante 6a kann auch auf den Anhänger HW 60 montiert werden.

• Saatgut-Mineraldüngeraufbau 95 cm hoch

• einseitig kippbar, rechts verschweißt

• Stirn-, rechte Seitenwand und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• links zwei Pendelbordwände mit Mittelrunge und Zentralverriegelung inkl. Schneckensystem bestehend aus Längsschnecke und Austrageschnecke zur Beförderung von Saatgut und Mineraldünger

• Sämtliche Leitungen, Anschlüsse und Schläuche gehören zumLieferumfang und sind vormontiert

• Es muß lediglich nur eine Verbindung zum Schlepper (Vor- u. Rücklauf) und die Verbindung zum Ankippen der Kippbrücke vorgenommen werden

• Länge der Austrageschnecke : 3,00 m oder 3,30 m

• Leistung : 30 - 40 t / Stunde je nach Fruchtart und Konsistenz

• werksseitige seitliche Abdichtung der Pendelbordwände

HW 80 V9 / V9.1

Der Mehrzweckaufbau Variante 9 ist ein universell einsetzbarer Aufbau. Durch seine außerordentlich stabile Ausführung und die gute Abdichtung können alle Transportgüter, von Silage/Häcksel, Hackschnitzel, Stalldung bis hin zu Getreide befördert werden. Der Aufbau ist rapsdicht. Durch die hydraulische Bordwandöffnung können u. a. Paletten geladen werden.

Kippbrücke mit Mehrzweckaufbau V9

• einseitig kippbar (Wahlweise als links oder rechts kippbar lieferbar, Beschreibung gilt für links kippbar)

• links durchgehende Bordwand (2,5 mm stark, QSTE 380) mit hydraulischer Bordwandöffnung, doppeltem Schließmechanismus

• absolut rapsdicht (2 x seitlicher und 5 x unterer Verschlusshaken werden automatisch verriegelt),

• vorn, rechts und hinten durchgehende Bordwände, fest verschweißt, Einsatz speziell verstärkter Kippbrücken mit 6 mm Außenrahmenprofil

• Fertigung nach Euro-Palettenmaß ist Serie.

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Bordwand in unteren Bereich, seitlich keine Abdichtung durch automatische Anpressung erforderlich

Kippbrücke mit Mehrzweckaufbau V9.1

• einseitig kippbar (Wahlweise als links oder rechts kippbar lieferbar, Beschreibung gilt für links kippbar)

• links geteilte Bordwände, Bordwandteilung unten/oben in mm: 400/1200, obere Bordwand (2,5 mm stark, QSTE 380) mit hydraulischer Bordwandöffnung ausgerüstet und mit seitlichen Verschlüssen gesichert

• untere Bordwand öffnet ebenfalls hydraulisch und ist seitlich mit Führungssegmenten ausgestattet

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Bordwand im unteren Bereich

• vorn, rechts und hinten durchgehende Bordwände, fest verschweißt, Plexiglas in der Stirnwand, Einsatz einer speziell verstärkten Kippbrücke mit 6 mm Außenrahmenprofil

• Fertigung nach Euro-Palettenmaß ist Serie.

Aufbauten HW 60

HW 60 V1 Standardausführung

Diese Ausführung ist der herkömmliche Aufbau, wie wir ihn seit Jahren bei den Anhängern HW 80 und HW 60 kennen. Dieser Aufbau zeichnet sich durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus, sei es für die Verladung von Getreide bis zum Transport von Stalldung oder Baumaterialien. Eine Demontage der oberen seitlichen Bordwände ist in kürzester Zeit möglich.

• Kippbrücke mit Aufbau 75 cm, herkömmliche Variante mit Kinematik

• beidseitig kippbar

• 2 x Stirn-/Rückwand unten

• 2 x Stirn-/Rückwand oben

• links und rechts zwei längsgeteilte Bordwände,

• die obere Bordwand ist pendelnd gelagert und leicht herausnehmbar,

• die unteren Bordwände sind mit Kinematik ausgerüstet und fungieren als seitliche Auslaufschurre,

• Stirn- und Rückwand verschraubt

• Kipplagermaß: 1480 oder 1590 mm - bitte bei Bestellung angeben,

• (bei 1480 mm erhalten Sie noch eine Skizze, bitte dann das Maß für die Höhe der Anschweißschalen angeben)

• rostschutzgrundiert rotbraun

HW 60 V2.1

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• einseitig kippbar, ohne Mittelrunge

• Kippbrücke an der Kippseite mit verstärktem Außenrahmenprofil 6 mm,

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt,

• eine Seite: durchgehende Bordwand, fest mit der Kippbrücke verschweißt,

• Kippseite: durchgehende Pendelbordwand ohne Mittelrunge mit

• Zentralverriegelung, profilierte laserverschweißte Seitenwand 2,5 mm stark

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 mm - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V2.2

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• einseitig kippbar, mit einer Mittelrunge

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt,

• eine Seite: durchgehende Bordwand, fest mit der Kippbrücke verschweißt

• andere Seite: zwei Pendelbordwände mit Mittelrunge und Zentralverriegelung

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 mm - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V2.3

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• beidseitig kippbar, ohne Mittelrunge

• Kippbrücke beidseitig mit verstärktem Außenrahmenprofil 6 mm

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt

• beidseitig mit durchgehenden Pendelbordwänden ohne Mittelrunge mit Zentralverriegelung

• profilierte laserverschweißte Seitenwände 2,5 mm stark

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 mm - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V2.5

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• beidseitig kippbar mit zwei Mittelrungen

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt,

• beidseitig mit Pendelbordwänden, Mittelrunge und Zentralverriegelung

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 mm - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V3.1

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 95 cm hoch

• Stirn-, Rück- und eine Seitenwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seite mit zwei längsgeteilten, durch 3 senkrechte Einschweißstreben verstärkte Bordwände

• die obere Bordwand ist pendelnd gelagert und leicht herausnehmbar,

• die untere Bordwand ist mit Kinematik ausgerüstet und fungiert

• als seitliche Auslaufschurre

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V3.2

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 95 cm hoch

• Vorder-, Rück- sowie eine Seitenwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seitenwand ist ganzflächig über eine Kinematik zu öffnen (ähnlich wie SHAB V 5.1)

• mit 3 x Verriegelung an der Seitenwand, inkl. zwei Anschweißlaschen BL 6

• Entladeöffnung : 4,50 m x 1,50 m hoch

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V3.2.1

• links kippbar (auf Wunsch nach rechts kippbar)

• Vorder-, Rück- sowie eine Seitenwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die andere Seitenwand ist ganzflächig über eine Kinematik zu öffnen (ähnlich wie SHAB V 5.1)

• mit 3 x Verriegelung an der Seitenwand, inkl. zwei Konsolen zum Selbstanbau

• Entladeöffnung: 4,50 m lang x 1,50 m hoch

• Bordwandmaterial: 3-seitig, 2 mm (fest verschweißt)

• Kippseite profiliert laserverschweißt

• 2,5 mm stark

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Seitenwand seitlich und im unteren Bereich

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V4

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 120 cm hoch

• links kippbar

• linke Seite mit 2 Pendelbordwänden, Mittelrunge und Zentralverriegelung,

• rechte Seite mit durchgehender Bordwand, fest verschweißt,

• Stirn- und Rückwand sind ebenfalls durchgehende Bordwände und

• fest verschweißt

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V4.1

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 120 cm hoch

• Stirnwand und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• rechte Seitenwand mit zwei Bordwänden und Mittelrunge ebenfalls fest mit der Kippbrücke verschweißt

• linke Seite ist mit oberer Pendelbordwand und unterer Bordwand mit Kinematik zum Öffnen und Schließen ausgestattet

• Bordwandteilung (unten/oben): 400/800

• Die untere 400 mm hohe Bordwand ist zusätzlich mit einem 6 mm starken Einschweißprofil verstärkt

• Im Bereich der Mittelsicke wird ein 2 mm starkes Blech von innen aufgesetzt

• Bordwandmaterial: 3-seitig 2 mm, Kippseite 2 / 2,5 mm

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V4.2

• Kippbrücke mit kombiniertem Aufbau 120 cm

• Vorder-, Rück- sowie rechte Seitenwand sind jeweils durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• die linke Seitenwand ist ganzflächig über eine Kinematik zu öffnen mit 3 x Verriegelung und 2 x Sicherungsverschluß

• inkl. Anschweißbleche BL 6 zum Selbstanbau und 2x Kinematikseil

• Standardmäßig wird bei diesem Aufbau eine verstärkte Kippbrücke eingesetzt.

• Zum Schutz vor Durchbiegung ist die zu öffnende Seite mit einem Spezialprofil (6mm stark, 88 mm Steghöhe, s. Prospekt) ausgerüstet.

• Die linke Seite besteht aus sehr hochwertigem 2,5 mm starken Bordwandmaterial, QSTE 380

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V4.5

HW 60 V5.1

• Kippbrücke mit Breitwandaufbau 95 cm hoch

• einseitig kippbar, ohne Mittelrunge

• Kippbrücke an der Kippseite mit verstärktem Außenrahmenprofil 6 mm,

• Stirn- und Rückwand sind fest mit der Kippbrücke verschweißt,

• eine Seite: durchgehende Bordwand, fest mit der Kippbrücke verschweißt,

• Kippseite: durchgehende Pendelbordwand ohne Mittelrunge mit

• Zentralverriegelung, profilierte laserverschweißte Seitenwand 2,5 mm stark

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V6a

• Saatgut-Mineraldüngeraufbau 95 cm hoch

• einseitig kippbar, rechts verschweißt

• Stirn-, rechte Seitenwand und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt

• links zwei Pendelbordwände mit Mittelrunge und Zentralverriegelung

• inkl. Schneckensystem bestehend aus Längsschnecke und Austrageschnecke zur Beförderung von Saatgut und Mineraldünger

• Sämtliche Leitungen, Anschlüsse und Schläuche gehören zum Lieferumfang und sind vormontiert. Es muß lediglich nur eine Verbindung zum Schlepper (Vor- u. Rücklauf) und die Verbindung zum Ankippen der Kippbrücke vorgenommen werden.

• Länge der Austrageschnecke : 3,00 m

• Leistung : 30 - 40 t / Stunde je nach Fruchtart und Konsistenz

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

HW 60 V9/V9.1

• Kippbrücke mit Mehrzweckaufbau 120 cm hoch

• links kippbar o. rechts kippbar (Beschreibung für links kippbar)

• profilierte laserverschweißte Bordwände

• innen und außen 3-seitig doppelt verschweißte Bordwände,

• Versiegelung innen 4-seitig zwischen oberer/unterer Bordwand

• (Versiegelung der Schweißnähte am Aufbau innen mittels Spezialabdichtkleber)

• links: durchgehende Bordwand (2,5 mm stark, QSTE 380) mit hydraulischer Bordwandöffnung, doppeltem Schließmechanismus

• absolut rapsdicht (2 x seitlicher und 4 x unterer Verschlusshaken werden automatisch verriegelt)

• werksseitige Abdichtung der kippbaren Bordwand im unteren Bereich

• seitlich keine Abdichtung durch automatische Anpressung erforderlich

• vorn, rechts und hinten durchgehende Bordwände, fest verschweißt

• Einsatz einer speziell verstärkten Kippbrücke mit 6 mm Außenrahmenprofil

Kipplagermaß: 1480 oder 1590 - bitte bei Bestellung angeben

(Bei 1480 mm gibt es zwei Ausführungen, dazu erhalten Sie nach Auftragserteilung eine kleine Skizze um entsprechende Maße anzugeben.)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.